Sterben und Tod

Veranstaltungsreihe „Sterben und Tod“

Was passiert nach dem Tod eines Menschen? Was wünsche ich mir für meine eigene Beerdigung?
Und wie gehe ich mit den Fragen eines Kindes um?

Diesen und ähnlichen Fragen gehen wir an drei Abenden im Juni 2021 nach – in Vorträgen, Gesprächen und eigenem Tun.
Der erste Abend findet digital statt (über Zoom). Die weiteren Abende finden digital oder in Präsenz statt. Bitte beachten Sie die kurzfristigen Informationen hier oder über unseren Newsletter.

Sie sind herzlich eingeladen, an allen oder an einzelnen Abenden teilzunehmen, um Fragen zu stellen, Antworten zu finden und Impulse mitzunehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Donnerstag, 10. Juni  19.30 Uhr bis 21.30 Uhr - ONLINE

Wenn Kinder nach dem Tod fragen …

Referent: Michael Friedmann, Referent für Kinder- und Jugendtrauer,
Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst der Ökumenischen
Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V.

Weitere Informationen zu diesem Abend
 

Donnerstag, 17. Juni  19.00 Uhr bis 21.00 Uhr - ONLINE

Was passiert nach dem Tod? Was möglich ist – was sein muss

Referenten: Heiko Hauger und Marius Kramer,
Bestatter, freie Redner und Begleiter von Trauernden,
Bestattungshaus Haller, Stuttgart

Weitere Informationen zu diesem Abend


Dienstag, 22. Juni 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr - Ort noch offen

Beerdigungswerkstatt. (M)eine Beerdigung vorbereiten

Referent: Stefan Spitznagel, Pfarrer,
Katholische Kirchengemeinde Marbach
 

Beachten Sie bitte die wechselnden Tage und die verschiedenen Anfangszeiten.

Zugangsdaten

Einwählen kann man sich jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung.