Sternsinger

Segen bringen, Segen sein

Frieden! Im Libanon und weltweit

Das Thema Frieden am Beispiel des Libanon steht im Mittelpunkt der Aktion Dreikönigssingen 2020. Nach dem Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 gelingt in dem kleinen Land im Nahen Osten ein weitgehend demokratisches und friedliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen und Konfessionen. Doch der gesellschaftliche Friede steht vor großen Herausforderungen, denn das Zusammenleben ist nach wie vor von Ressentiments geprägt. Zudem hat der Libanon seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien im Jahr 2011 rund 1,2 Millionen Flüchtlinge aufgenommen. Diese machen nun etwa ein Viertel der Gesamtbevölkerung aus. Die Bildungs- und Gesundheitsstrukturen des Landes reichen nicht aus, um den Bedürfnissen der geflüchteten Menschen gerecht zu werden. Die Hilfsbereitschaft der Libanesen ist teilweise in Ablehnung umgeschlagen. Auch unter Kindern und Jugendlichen kommt es zu Spannungen und Ausgrenzungen.

Die Projektpartner der Sternsinger arbeiten vor diesem Hintergrund mit einheimischen Kindern und mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien. Ein wichtiges Ziel ist es, Frieden und Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion im Libanon zu fördern. Die Adyan-Stiftung, die 2006 von Christen und Muslimen gegründet wurde, setzt dabei auf Bildung und Dialog. Mit Hilfe der Sternsinger hat Adyan ein Bildungsprogramm für Schulen erarbeitet, das Kindern und Lehrern die gemeinsamen Werte der Weltreligionen sowie Wissen über die eigene Religion und Geschichte vermittelt. Die Organisation bietet auch Kurse in gewaltfreier Kommunikation und respektvollem Umgang miteinander an.

Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst, ein langjähriger Sternsinger-Partner, leistet Hilfe bei der schulischen Integration und der medizinischen Versorgung der Flüchtlinge. Die Caritas Libanon organisiert unter anderem ein Hausaufgaben- und Freizeitprogramm für Kinder unterschiedlicher Herkunft und Religion in der libanesischen Hauptstadt Beirut.

Die Sternsingeraktion 2020 will den Kindern und Jugendlichen in Deutschland deutlich machen, dass ihr Einsatz für Bildung und Dialog wichtig ist für die Verständigung und das friedliche Miteinander von Menschen aus verschiedenen Kulturen im Libanon und auch bei uns!

In allen Orten unserer Kirchengemeinde bereiten sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Sternsingeraktion vor. In einem Film werden sie die Lebensbedingungen von Kindern im Libanon kennenlernen und erfahren, wie die Hilfe der Sternsinger zu einem friedlichen und toleranten Miteinander beitragen kann.

Deshalb hoffen die Sternsinger auf freundliche Aufnahme in den Wohnungen und Häusern und auf großzügige Spenden.

Wer Lust hat mitzumachen kann sich hier die Termine und Anmeldeformulare für Marbach, Benningen, Erdmannhausen und Rielingshausen runterladen.

Die Sternsinger werden auch in diesem Jahr wieder von Haus zu Haus gehen. Erfahrungsgemäß können aber nicht alle Haushalte besucht werden. Wenn Sie sicher sein wollen, dass die Sternsinger zu Ihnen kommen, dann laden sie sich bitte hier das Anmeldformular runter und werfen Sie es bitte in den Briefkasten des Pfarrbüros in Marbach oder in die Briefkästen an bzw. in den Kirchen.

 

 

Die Sternsingeraktion 2020 findet statt:

Benningen und in Erdmannhausen
am 4. und 5. Januar,

Marbach
am 3. Januar östlich der Affalterbacher Straße,

am 4. Januar im Kirchenweinberg und im Hörnle,

am 5.Januar in der Kernstadt und in Marbach-Süd,

Rielingshausen vom 3.-5. Januar.

Bitte werfen Sie Ihre Anmeldung in den Briefkasten des Pfarrbüros in Marbach oder in die Kästen an bzw. in den Kirchen.

Anmeldeformulare können hier runtergeladen werden.

Anmeldeschluss ist Dienstag, 31.12. 2019